Zentrum am Kirchhügel in Seuzach

Bildschirmfoto-2021-12-22-um-14.09.10.png
collage-I-finale.jpg
collage-II.jpg
Bildschirmfoto-2021-12-22-um-14.07.52.png
Bildschirmfoto-2021-12-22-um-14.08.37.png
Bildschirmfoto-2021-12-22-um-14.10.00.png
Bildschirmfoto-2021-12-22-um-14.10.27.png
Bildschirmfoto-2021-12-22-um-14.10.47.png

Studienauftrag - Projekt "rispetto"

Mit dem Bau eines neuen Kirchgemeindehauses (KGH Kirchhügel) in unmittel- barer Nähe der Kirche und des Pfarrhauses soll am Kirchhügel in Seuzach ein Zentrum für die kirchlichen Angebote und Aktivitäten geschaffen werden. Da- mit wird neben sichtbarer Identität auch das räumliche Angebot den heutigen und zukünftigen Bedürfnissen angepasst. Das KGH Kirchhügel soll einen Saal sowie Räume für Bildung und Gruppenaktivitäten mit entsprechender Infra- struktur enthalten und die Verwaltung soll ebenfalls dort konzentriert werden. Mit diesen Massnahmen können die Kosten für Liegenschaftsunterhalt und Verwaltung reduziert werden.

Projektidee

Stützmauern sind am Kirchhügel allgegenwärtig. Das Projekt nimmt dies auf und terrassiert das Gelände am Kirchhügel so, dass vor dem Pfarrhaus ein grosszügiger Platz entsteht, der vielseitig genutzt werden kann. Das eingeschossige Gebäudevolumen bietet genügend Platz um alle gewünschten Räume anzuordnen.

Alles auf einem Geschoss ermöglicht eine flexible Raumaufteilung und vielseitige Weiterentwicklungs- möglichkeiten. Alles im Erdgeschoss bedeutet, dass das Foyer direkt von der Kirchgasse her zugänglich und gut einsehbar ist, und alle Räume direkten Zugang zum wunderschönen Garten erhalten.

Unser Projekt "rispetto" gewährt der alten Bausubstanz den nötigen Respekt und ordnet sich trotz grosszügigem Raumangebot klar unter.

Den direkten Blick von der Kirchgasse auf die Kirche und die gesamte Silhouette des Kirchhügels mit den Nachbargebäuden bleibt erhalten.

"Chilläplatz"

Der grosse Platz auf dem Dach dient für vielfältige Nutzungen: Dorfplatz, Hochzeit, Apéros, etc. Die Fläche dient auch der Parkierung der grossen Anzahl geforderter Parkplätze, welche nur bei einzelnen grossen Anlässen (z.B. Beerdigungen) gebraucht werden. Ansonsten soll der Platz vor allem als Freifläche nutzbar sein.

 

Planung und Realisierung
2021