Sporthalle "Ellenberg" in Otelfingen

Sporthalle-noch-heller.jpg

Wettbewerb mit Präqualifikation - 2. Rang

Die neue Sporthalle ist am westlichen Ende der Spielwiese parallel zu der bestehenden Mehrzweckhalle situiert und mit einem niedrigeren Zwischenbau mit dieser verbunden. Diese Situationslösung ermöglicht eine optimale, nordseitige Belichtung der neuen Sporthalle. Die Anbindung an die bestehende Schulanlage erfolgt auf zwei verschiedenen Niveaus. Das Eingangsniveau für die Zuschauer von Sportveranstaltungen ist ebenerdig zur Bühlstrasse und zur Mehrzweckhalle hin. Auf einem zweiten, unteren Niveau ist der Zugang für die Sportler, ebenerdig zum Garderobengeschoss der Mehrzweckhalle.

Das Hallenbodenniveau der neue Sporthalle liegt gegenüber der Spielwiese und der Umgebung tiefer, so dass das sichtbare Hallenvolumen die bestehende Schulanlage massstäblich ergänzt (und nicht konkurrenziert) und auch die Massstäblichkeit der nördlich angrenzenden EFH-Wohnbauten aufnimmt. Längs der Bühlstrasse ergibt sich so mit der bestehenden Mehrzweckhalle, dem niedrigeren Verbindungsbau und der neuen Sporthalle ein harmonisches, volumetrisch abgerundetes Ensemble. 

Bauherrschaft
Schulgemeinde Otelfingen
Kosten
Fr. 7 800 000