Schulhaus / Kindergarten in Wallisellen

170727-web2.jpg
situ.jpg
schema.jpg
654-3.jpg
654-4.jpg
654-5.jpg
654-6.jpg
654-2.jpg
654-1.jpg
654-7.jpg
654-8.jpg
654-9.jpg

2. Rang - Wettbewerb / Gesamtleistungsangebot zusammen mit Schaerholzbau AG

Die grösste Schuleinheit von Wallisellen braucht zusätzlichen Schulraum. Unser projektiertes Schulhaus nutzt  die nordöstlich liegende Bauparzelle optimal aus und ergänzt das Raumangebot der ganzen Schuleinheit. Das kompakte 4-geschossige Schulgebäude zeigt sich gegenüber dem bestehenden Schulhaus und dem davorliegenden grossen Platz in seiner ganzen Grösse und Präsenz und ergänzt das Schulanlage und die Situation an der Kreuzung Alpen- / Reservoirstrasse mit der katholischen Kirche mit einem adäquaten Gebäudevolumen.

Die zwei separaten Zugänge für Schule und Kindergarten erfolgen dem bestehenden Schulhaus zugewandt über eine grosszügige Aufenthaltsvorzone vom grossen Platz her. Der abgesenkte, intime Hof zum Mehrzweckraum und die Spiel- und Aussenbereiche für die Kindergärten befinden sich geschützt im rückwärtigen Bereich des neuen Schulgebäudes.

Die Erscheinung des Gebäudes entspricht mit seiner Holzfassade dem konstruktiven Holzbau und ergibt dem grossmassstäbliche Bau einen passend strukturierten Ausdruck. Der Kindergarten ist von der Frontseite her durch seine spielerische Fassadengestaltung als "Kindergarten" ablesbar und identitätsstiftend.

Das dem Gebäude anliegende Vordach bricht die Höhe und bringt auch mit seiner lockeren Ausgestaltung eine kindergerechte Massstäblichkeit in die Eingangszone.

In der Höhe gestaffelt und durch Vor-/Rücksprünge gegliedert passt sich das Gebäude nordostseitig der vorhandenen Körnigkeit im rückwärtigen Wohngebiet gut an und wiederspiegelt die vielseitigen Nutzungen des Schulhauses.

 

 

Nutzungsbeziehungen / Gebäudestruktur

Das neue Schulhaus mit Kindergarten und Primarschule im gleichen Gebäude soll kinderfreundlich und lehrpersonengerecht sein und deren Bedürfnissen optimal entsprechen.

Zwei Eingänge für Schule und Kindergarten ermöglichen die betrieblich erwünschte Entflechtung von Schul- und Kindergartenbetrieb.

Alle Arbeitsräume (Kindergarten- , Klassen-, Gruppenräume) sind konsequent weg vom lärmintensiveren Platz- und Strassenbereich orientiert, was ein optimales Lernklima ermöglicht.

 

 

Planung und Realisierung
2017

Dokumente